warum nachhaltige Mode

Warum nachhaltige Kleidung?

Nachhaltige Kleidung

Warum nachhaltige Kleidung

Von Fast Fashion zu Slow Fashion

Ich bin um die Welt gereist, um Lieferanten zu besuchen und die Menschen hinter dem Produkt kennenzulernen.

Mein Name ist Tosca van Haren und ich bin die Gründerin der nachhaltigen Bekleidungsmarke NUQI slow fashion.
Von Beruf bin ich Modedesignerin und Produktentwicklerin.
Jahrelang habe ich Kollektionen für kleine und große Marken in den Niederlanden entworfen und produziert.
Ich bin um die Welt gereist, um Lieferanten zu besuchen und die Menschen hinter dem Produkt kennen zu lernen.

Auf diesen Reisen habe ich viel gelernt, und diese Erfahrungen haben mir bei der Entwicklung meiner Modekarriere geholfen. Ich habe mich jedoch gefragt, ob die Produktion nicht nachhaltiger sein könnte. Warum nachhaltige Kleidung?

warum nachhaltige Mode
warum nachhaltige Mode

Bewusste Entscheidungen

Nachdem ich jahrelang als Designerin für verschiedene Modemarken gearbeitet hatte, verspürte ich das Bedürfnis, die Grundlagen der Modeindustrie zu erkunden. Die Fast-Fashion-Kultur begann mich zu irritieren und ich suchte nach ihrem Gegenstück: Slow Fashion. Heutzutage ist dies glücklicherweise bereits ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden.
Ich habe den großen Wert kleiner Handwerksbetriebe entdeckt, in denen noch viel von Hand gemacht wird. Die wertvolle Aufmerksamkeit und Zeit, die in jedes Produkt gesteckt wird, spiegelt sich in seiner Qualität und Verarbeitung wider. Das macht sie nachhaltig.

Ich gründete NUQI Slow Fashion und beschloss, für meine eigene nachhaltige Bekleidungsmarke nur mit Handwerksbetrieben oder kleinen unabhängigen Kunsthandwerkern zusammenzuarbeiten.

Unsere Bio-Wolle ist zertifiziert und garantiert mulesingfrei

Die ersten von NUQI slow fashion hergestellten nachhaltigen Produkte sind ein Schal aus Merinowolle und gestrickte Beinlinge aus Wolle. Diese Produkte werden in einer gemeinnützigen Sozialwerkstatt in Peru nachhaltig und fair handgestrickt.

Langsam gehen

Da ich die andere Seite der Bekleidungsproduktion kenne, kann ich den Wert eines handwerklich hergestellten Produkts schätzen.

Erstens sind die Zahlen nicht vergleichbar.
NUQI slow fashion produziert in kleinen Stückzahlen, so dass es keine Überproduktion und keine großen Lagerbestände gibt. Ein zu großer Lagerbestand ist ohnehin das Ende jeder Modemarke.
Zweitens dauert die Herstellung eines handwerklichen Produkts viel länger, so dass es keinen Sinn macht, Druck auf die Produktion auszuüben.
Gott sei Dank, denn die Aufmerksamkeit und Leidenschaft, die in ein ehrliches, nachhaltiges Produkt einfließen, zahlen sich letztendlich in der Qualität aus.

Auf diese Weise schaffen wir die besten handgefertigten Unikate für Sie.

Gemeinsam sind wir stark

  • Fairer Handel
  • Umweltfreundlich
  • Unterstützung der lokalen Bevölkerung
  • Bio
  • Nachhaltig

Teil sein Teil einer Gemeinschaft, die Gutes tut.

warum nachhaltige Mode
warum nachhaltige Kleidung

Was du suchst, sucht dich.

NUQI slow fashion bietet eine Kollektion, die sich langsam erweitert. Hochwertige Mode mit Schwerpunkt auf Komfort. Gefertigt aus natürlichen Materialien.
NUQI Slow Fashion richtet sich an Menschen, die mehr wollen als Massenproduktion, die sich aber auch Gedanken darüber machen, wie sich ihr Kauf auf die Umwelt auswirkt.

Nachhaltige Accessoires aus Bio-Wolle

Weiter zu > Sammlung

Mit Freunden teilen:


langsame Mode

Langsame Mode

Nachhaltige Kleidung

Was ist Slow Fashion?

Slow Fashion bedeutet einen bewussteren Umgang mit Kleidung.

Nachhaltigkeit ist hier ein wichtiger Aspekt

Sie denken darüber nach, wie Sie das Kleidungsstück in Zukunft handhaben werden und ob Sie es lange Zeit tragen werden. Während Fast Fashion auf kurzfristige Trends setzt, konzentriert sich Slow Fashion auf langfristig nachhaltige Kleidung. Der Schwerpunkt liegt viel mehr auf Nachhaltigkeit und langfristiger Nutzung. Die Produkte werden in kleinen Mengen und meist in Handarbeit hergestellt.

Verfolgen Sie unsere Geschichte der Produktion auf > Instagram

langsame Mode
Stulpen handgestrickt aus Schafwolle

Ethische Mode, nachhaltige Mode, langlebige Mode

Slow Fashion ist nicht saison- oder trendabhängig. Dies zeigt sich insbesondere in der ausgeprägten Vorliebe für Instant-Klassiker. Bei den Slow-Fashion-Labels finden Sie Kleidungsstücke, die einen Platz in fast jedem Kleiderschrank verdienen.

Wenn Sie sich für Slow Fashion entscheiden, können Sie wirklich etwas bewirken!

  • Reduzieren Sie Ihren Kohlenstoff-Fußabdruck bei der Bekleidungsproduktion.
  • Sorgfältig hergestellte Kleidungsstücke von hervorragender Qualität.
  • Kleidungsstücke, die unter anderem dank der verbesserten Qualität eine lange Haltbarkeit haben.
  • Weniger niedrige Preise.
  • Faire Arbeitsbedingungen für Bekleidungshersteller.
  • Verwendung nachhaltiger Stoffe zur Herstellung nachhaltiger Kleidung.

Vermeiden Sie Impulskäufe

Eine Garderobe mit Slow Fashion ist eigentlich am besten mit einer Sammlung in einem Museum zu vergleichen. In einem Museum ist die Sammlung sorgfältig zusammengestellt und gut erhalten. Das Gleiche gilt für eine nachhaltige Garderobe. Eine der größten Herausforderungen bei der Zusammenstellung einer solchen nachhaltigen Modegarderobe besteht darin, Impulskäufe zu vermeiden. Bewusst kaufen.

Hier beginnen > Zur Sammlung gehen

Mit Freunden teilen:


Wolle-Merino-Wolle-gestrickter-Damenschal

Wollschal

Strickwaren

Nachhaltiger Schal aus GOTS-zertifizierter Merinowolle, handgestrickt

Soeben eingetroffen, unser Highlight unter den nachhaltigen Bekleidungsprodukten für die Monate September und Oktober

Wollschals für Frauen sind ein unverzichtbares Accessoire für jeden Kleiderschrank. Unser Slow-Fashion-Schal aus Merinowolle ist etwas Besonderes.

  • Es ist ein 100% natürliches GOTS-zertifiziertes Produkt
  • Handgefertigt auf ehrliche Weise
  • Mit jedem Kauf unterstützen Sie den Hersteller des Wollschals
  • Kann als Schal und Plaid verwendet werden

Wolle-Merino-Wolle-gestrickter-Damenschal
Wolle-Merino-Wolle-gestrickter-Damenschal

Warum ist der Schal aus Merinowolle ein vorgestelltes Produkt?

NUQI slow fashion produziert in kleinen Auflagen. Das gilt auch für diesen großen Wollschal aus der weichsten Bio-Wolle der Welt. Wir produzieren kleine Mengen, weil das Produkt handgefertigt ist, aber auch um Überproduktion und Abfall zu vermeiden.

Mission

Wussten Sie, dass wir heute viermal so viele Kleidungsstücke kaufen wie noch vor 20 Jahren? Fast Fashion heißt nicht umsonst Fast Fashion: die höchstmögliche Produktion von Kleidung, die so schnell (und vorzugsweise so günstig) wie möglich in den Geschäften sein soll. Dies geht nicht nur auf Kosten der Hersteller und der Natur, sondern auch auf Kosten der Qualität.

Ein erheblicher Rabatt für den ersten Monat

Unser Ziel ist es, dass so viele Menschen wie möglich nachhaltige Kleidung statt Fast Fashion kaufen. Leider hält der höhere Preis noch zu oft vom Kauf nachhaltiger Kleidung ab. Deshalb gewähren wir für jedes neue Produkt, das wir in den Verkauf bringen, im ersten Monat einen erheblichen Rabatt. Während eines bestimmten Zeitraums ist das nachhaltige Modeprodukt zu einem niedrigeren Preis erhältlich. Nach Ablauf dieser Frist wird das Produkt für einen weiteren Zeitraum zum regulären Preis angeboten, bis es ausverkauft ist. Dieses besondere Projekt macht es für jeden einfacher, nachhaltige Kleidung und damit auch diesen nachhaltigen Wollschal zu kaufen.

Hoch ist hoch

Fertig ist wirklich fertig mit uns. Unsere Damenschals aus Wolle, die nach dem gots-Gütesiegel hergestellt werden, sind derzeit sehr gefragt. Jedes nachhaltige Modeprodukt wird nur einmal angeboten. Vielleicht wird es eines Tages eine Neuauflage eines Bestsellers geben.

Weitere Informationen über das Angebot

Besuchen Sie unsere Produktseite für weitere Informationen über die Qualität, Herkunft, Größe, Waschanleitung und natürlich das Angebot des Merinowollschals.

Folgen Sie uns auf Instagram, um über unser Angebot und neue Artikel in der Zeitschrift informiert zu werden.

Mit Freunden teilen:


Umweltfreundliche Modeverpackungen

Umweltfreundliche Modeverpackungen

Nachhaltige Kleidung

Umweltfreundliche Modeverpackungen

Um nachhaltig zu sein, müssen auch die Produkte selbst und ihre modische Verpackung umweltfreundlich sein.

Nachhaltige Verpackung bedeutet, eine Lösung zu finden, bei der die Umwelt im Mittelpunkt steht. Wo die Gegenstände während des Transports gut geschützt sind und der Kunde ein nachhaltiges und zufriedenstellendes Auspackerlebnis hat.

Die nachhaltigen Verpackungsmaterialien sind sowohl umweltfreundlich als auch stilvoll. NUQI slow fashion hat viel Zeit darauf verwendet, solche Verpackungslösungen für seine nachhaltige Kleidung zu entwickeln. Wir haben die besten Optionen an umweltfreundlichen Verpackungsmaterialien aus dem Angebot der Verpackungsindustrie verglichen und recherchiert.

Warum sollte man umweltfreundliche Modeverpackungen in Betracht ziehen?

Die Umwelt steht bereits vor enormen, einzigartigen Herausforderungen. Wir müssen unseren Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten.

Die Kohlenstoffemissionen sollten durch eine umweltfreundlichere Gestaltung des Produktionsprozesses verringert werden. Verwenden Sie Verpackungen, die leicht wiederverwertbar sind und die Umwelt nicht belasten. Vermeiden Sie Einwegplastik oder Wegwerfprodukte.

Kein Abfall ist das nachhaltige Ziel

Doch das ist nicht immer einfach. Durch die Wahl kleinerer Kartons und Säcke sparen wir Leerraum. Übergroße Verpackungen erhöhen die Verpackungskosten und nehmen beim Transport unnötig Platz weg.

Die Verwendung eines Kartons aus Recyclingpapier oder -karton hat ebenfalls einen großen Einfluss auf die Nachhaltigkeit der Verpackung

Karton auf der Basis von Zellstoff hat einen hohen Kohlenstoff-Fußabdruck. Diese Art von Material macht die Verpackung nicht umweltfreundlicher und sollte daher aus dem Sortiment des Anbieters entfernt werden!

Umweltfreundliche Modeverpackungen

Was ist die nachhaltige Wahl von NUQI Slow Fashion?

Kisten sind nur dann wirklich nachhaltig, wenn sie aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt sind. Das bedeutet, dass das Äußere unseres Konsumgutes die Umwelt beeinflusst. NUQI slow fashion sorgt dafür, dass wir unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten!

Bei der Gestaltung unserer Produkte haben wir uns für die Verwendung von Faltschachteln aus recyceltem Karton für den Versand unserer Produkte an die Verbraucher entschieden. Diese Schachteln wurden ausgewählt, weil sie luxuriös aussehen und sich leicht verschließen lassen, ohne viel Klebeband zu verwenden.

Die recycelten Pappkartons sind ebenfalls gut für die Wiederverwendung geeignet, lassen sich leicht falten und nehmen wenig zusätzlichen Platz ein.

Diese haltbaren Verpackungen gehen nicht kaputt, wenn sie nach dem Eintreffen beim Verbraucher geöffnet werden. Die Faltschachteln gibt es in verschiedenen Größen. Alle unsere Produkte, auch solche mit großem Volumen wie der Merinoschal, passen problemlos hinein. Für kleinere Artikel verwenden wir auch recycelte Papiertüten.

Auch unsere Produkte brauchen zusätzlichen Schutz

Um das Beste aus unseren umweltfreundlichen Modeverpackungen herauszuholen, müssen wir zuerst darüber nachdenken, was wir nicht wollen. Wir hatten sicher keine Plastiktüte als Schutzmaterial im Sinn! Hier beginnt die Suche nach einer nachhaltigen Alternative zu Plastik. Der Schwerpunkt liegt auf alternativen Materialien, die leichter biologisch abbaubar sind als herkömmliche Methoden.

Zum Glück gibt es heute nachhaltige Alternativen

Zum Beispiel fettfreies Recyclingpapier. Dies ist eine gängige Form der Verpackung, insbesondere in der Lebensmittelindustrie. Aber ist dieses Verpackungsmaterial feuchtigkeitsbeständig genug für Luxusmodeprodukte? Außerdem ist es schwierig, für die größeren Produkte aus diesem Recyclingmaterial Säcke in geeigneter Größe zu bekommen. Die Suche nach nachhaltigen Verpackungslösungen für eine biologisch abbaubare Innenverpackung als Schutzmaterial wird weiter...

Die Verwendung natürlicher Ressourcen zur Herstellung von Kunststoffersatzstoffen ist eine einzigartige Herausforderung, die seit vielen Jahren besteht

Die Erde ist ein schöner Planet mit natürlichen Ressourcen. Diese müssen geschützt werden. Um die Umweltverschmutzung zu verringern, kann es hilfreich sein, Plastik durch nachhaltige Alternativen aus Mais- oder Kartoffelstärke zu ersetzen. So kann eine gewisse Menge Öl für andere Zwecke eingespart werden. Zum Beispiel die Lebensmittelproduktion.

Eine gute Möglichkeit, Plastik zu reduzieren, besteht darin, es zu recyceltem Material zu machen. Mit diesem Verfahren kann aus Abfallmaterial etwas Neues aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden, was unserer Umwelt zugute kommt. Wir alle wollen unseren Beitrag zu einer besseren Umwelt leisten. Bevor jedoch Recyclingmaterial hergestellt werden kann, muss der Abfall sorgfältig getrennt werden. Am besten ist es, einfach nachhaltiges Verpackungsmaterial und überhaupt kein Plastik zu verwenden.

Wir haben ein paar Plastiktüten aus Maisstärke gekauft.

Untersuchungen zeigen, dass die erste getestete biologisch abbaubare Verpackung nicht ideal ist. Das Verpackungsmaterial ist aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt, hat aber einen unangenehmen chemischen Geruch. Außerdem ist das Verdeck sofort gerissen. Dies ist unpraktisch, wenn Sie versuchen, dieses Verpackungsmaterial zu verwenden, um Ihr Paket während des Transports oder der Lagerung vor Schäden zu schützen!

Eine andere Version ohne unangenehmen Geruch hatte ebenfalls eine zusätzliche Verstärkung an der Spitze. Wir werden untersuchen, ob auch dieser Teil der Beutel biologisch abbaubar ist.

Bei Kunststoffverpackungen aus Maisstärke dauert es mindestens 45 Tage, bis sie in der Umwelt biologisch abgebaut sind. Eine wasserabweisende Papiertüte aus recyceltem Papier braucht weniger Zeit. Wir werden hier weiter nach einer Antwort suchen und Sie in zukünftigen Artikeln über neue umweltfreundliche Erkenntnisse auf dem Laufenden halten.

Auf die kleinen Dinge kommt es an

Wie zum Beispiel ein Anhänger. Dies ist wichtig für das Erscheinungsbild und die Atmosphäre in den Geschäften unserer Einzelhändler. Es verleiht dem Paket, das Sie als Online-Kunden erhalten, auch ein ordentliches Aussehen.

Ein schöner, raffinierter Anhänger aus gepresstem Recyclingpapier mit einem lasergeschnittenen Logo

Das Hangtag wird mit einer Kordel aus Bio-Baumwolle am Produkt befestigt. Diese Kordel ist durch die Behandlung mit umweltfreundlichem Bienenwachs besonders stark.

NUQI Slow Fashion arbeitet mit 100% natürlichen Materialien. Es ist uns wichtig, dass unsere Produkte richtig gewaschen und gelagert werden. Auf diese Weise halten sie lange oder können sogar ein zweites Leben bekommen! Deshalb haben wir eine klare Waschanleitung beigefügt. Das dafür verwendete Papier wird aus natürlichen landwirtschaftlichen Abfällen hergestellt.

Der letzte Schliff

Auch umweltfreundliche Modeverpackungen wie Faltschachteln müssen gut verschlossen sein. Recycling-Papierklebeband ist hierfür die naheliegendste ökologische Wahl. Zum Glück brauchen wir nicht viel Klebeband an unserer Faltschachtel. Ein Verschlussaufkleber ist auch eine gute Lösung, wenn ein nachhaltiges Material wie Recyclingpapier verwendet wird.

Wir sind uns immer noch nicht sicher, welche Option unserem Bedürfnis, unser Logo auf der Verpackung anzubringen, am besten gerecht wird.

Wir haben überlegt, ob wir das Papierband bedrucken oder einen Aufkleber zum Verschließen anfertigen sollen. Wir können unseren Logostempel auch problemlos mit Tinte auf Wasserbasis verwenden. Unsere Geschichte über umweltfreundliche Verpackungsmaterialien wird fortgesetzt...

Mit Freunden teilen:


Nachhaltige Kleidung und Accessoires aus Merinowolle

Wollmode nachhaltig und fair

Nachhaltige Kleidung

Wollmode nachhaltig und fair

Nachhaltige Bekleidungsmarken verwenden faire, nachhaltige Materialien

NUQI Slow Fashion konzentriert sich auf nachhaltige Kleidung, wozu auch die Verwendung von fairen Materialien wie 100% Wolle gehört.
Die schöne, biologisch und fair gehandelte Schafswolle, die wir verwenden, stammt aus Peru.
Bio-Baumwolle ist die bessere und fairere Version von Baumwolle in der Mode. Das Gleiche gilt für die Version aus Wolle. Wir produzieren bei Lieferanten mit dem GOTS-Gütesiegel. Das GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard) legt Umweltanforderungen für alle Phasen der Textilkette fest: vom Anbau der (Natur-)Fasern über die Verarbeitung bis zum Nähen. Die Anforderungen an die Arbeitsbedingungen gelten nur für Fabriken und Nähwerkstätten. Es gibt auch Anforderungen an den Tierschutz.

Bio-Wolle ist in der nachhaltigen Modebranche derzeit allerdings noch etwas weniger bekannt als Bio-Baumwolle.

Die 100% natürliche Wollfaser stammt aus dem Fell eines Tieres

Die meiste Wolle stammt von Schafen, aber auch von Ziegen (Mohair und Kaschmir), Kaninchen (Angora), Kamelen, Alpakas und Yaks. Es unterscheidet sich von normalem Haar, hat schuppige Haare und kräuselt sich.

Es kann gefilzt werden, so dass es die Luft gut hält. Das hat eine große isolierende Wirkung. Wollgarne lassen sich leicht verspinnen, weil sich die Fasern leicht verhaken und dann fest an ihrem Platz bleiben.

Von der Wolle zur nachhaltigen Kleidung

Die Bio-Wolle von NUQI stammt aus dem Andenhochland in Peru. Der Schafzüchter erntet die Wolle auf tierfreundliche Weise. Das bedeutet, dass die Schafe immer frei von Hunger, Durst, Unbehagen, Schmerzen und Krankheiten sind und ein stressfreies Leben führen können.

Unsere nachhaltige Modeindustrie wendet die schwere Form der Tierquälerei Mulesing nicht an. Glücklicherweise werden die Behörden weltweit immer aufmerksamer gegenüber Schafhaltern, die auf diese Weise arbeiten. Sie sind ausgeschlossen. In Peru ist der Einsatz von Maultieren nicht üblich.

Wollkammzug wird nach dem Waschen, Kardieren und Kämmen der Rohwollfasern hergestellt. Inca Tops in Peru spinnt die Wolle zu Garn.

> Inka Tops bietet mehr als tausend Familien in Peru Arbeitsplätze und faire Arbeitsbedingungen. Ihre Programme zur sozialen Verantwortung tragen zu einem schönen sozialen Aufstieg vieler Arbeitnehmer bei. Davon profitieren kleine Strickereien, nachhaltige Unternehmer und vor allem Familien in ländlichen Gebieten.

Inka Tops bringt das Garn ins Atelier Manta. Manta ist ein nachhaltiges Handstrick- und Häkelatelier in Ayacucho, Peru. Das soziale Atelier fertigt unsere NUQI Slow-Fashion-Mode aus nachhaltiger Wolle. Wie unsere gestrickten Beinlinge und Schals aus Merinowolle. Ehrlich und handgestrickt.

Wolle-Merino-Wolle-gestrickter-Damenschal
langsame Mode

Wolle ist eine strapazierfähige Faser mit dem luxuriösen Stil und der hohen Qualität, die NUQI slow fashion ausstrahlen möchte.

NUQI Slow Fashion Bio-Wolle knittert und fusselt nicht, ist weich auf der Haut und juckt nicht. Dank seiner natürlichen, temperaturregulierenden Eigenschaften ist es atmungsaktiv. Sie können ihn also das ganze Jahr über nutzen, sowohl in den kalten Wintermonaten als auch an den kühleren Sommerabenden.

Da das Keratin des Materials auf natürliche Weise Bakterien und unangenehme Gerüche abbaut, ist es selbstreinigend. Das bedeutet weniger Waschen und damit Nachhaltigkeit. Keratin ist das gleiche Protein, das auch in unserer Haut und unserem Haar vorkommt. Es ist stark, aber auch flexibel. Es handelt sich also um ein wirklich langlebiges Bekleidungsprodukt.

NUQI Slow Fashion verwendet Schafwolle, die nicht chemisch behandelt wurde. Es ist vollständig organisch und von ehrlicher, natürlicher Herkunft.

Wann ist Schafwolle Bio-Wolle?

Die Schafe werden biologisch gehalten. Sie grasen auf Flächen, die nicht mit Insektiziden oder Pestiziden behandelt wurden. Sie haben ausreichend Platz, fressen nur natürliche Nahrung und erhalten keine vorbeugenden Antibiotika. Die Schafe dürfen nicht zu Maultieren gemacht werden.

Mulesing ist eine Technik zur Vorbeugung von Schafkrankheiten. Die Haut um den Schwanz wird ohne Betäubung entfernt. Wir kaufen unsere Wolle von Bauern, die die Schafe in aller Ruhe und auf tierfreundliche Weise scheren. Ohne die Schafe zu verletzen.

Bei der Herstellung dürfen keine schädlichen Chemikalien verwendet werden. Wollgarne müssen frei von Schadstoffen sein. Die betroffenen Arbeitnehmer haben gute Arbeitsbedingungen und erhalten einen Mindestlohn. Es gibt eine Höchstzahl von Arbeitsstunden pro Woche. Kinderarbeit ist verboten.

Das GOTS-Siegel ist als nachhaltiges Label für Bio-Baumwolle bekannt. Dieses Etikett ist jedoch auch für Wollstoffe wichtig. Viele nachhaltige Marken produzieren bereits nachhaltige Kleidung aus diesem biologischen Material.

warum nachhaltige Kleidung

Zeitlose handgestrickte, nachhaltige Slow-Fashion-Kleidung und -Accessoires

Das Atelier in Ayacucho, Peru, stellt die NUQI Slow Fashion Produkte handgestrickt her. Dafür verwenden wir Merinowolle und Garne aus dem Andenhochland.

Die neuen Produkte sind minimalistisch und zeitlos im Design und haben eine normale Passform. Wir glauben an die Kraft des Materials ohne zu viel Schnörkel.

Ecru ist eine der natürlichen Schafwollfarben, in denen NUQI Slow-Fashion-Produkte herstellt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir mehrere natürliche Farben in der Modekollektion kombinieren.

Warm durch den Winter mit bequemer Wollmode, nachhaltig und fair

> Schals / Tücher und schöne > gestrickte Beinlinge mit Füßen, die sogenannten Ballett- oder Yogasocken, sind die ersten nachhaltigen Modeprodukte in der Strickwaren-Kollektion. Für die Zukunft planen wir auch die Herstellung von nachhaltigen Pullovern oder Sweatshirts, Strickjacken und möglicherweise Mützen.

Der Fokus auf Nachhaltigkeit ist bei allen Produkten von höchster Bedeutung

Keine Schadstoffe, biologisch abbaubare Verpackung, kein Reißverschluss, Knopf oder Gummiband, hohe Qualität und faire Produktion. Gute Arbeitsbedingungen und Wiederverwertung ausrangierter Strickwaren zu recycelter Wolle, damit sie nicht im Müll landen.

Möchten Sie über unsere neuesten Produkte und die nachhaltige Entwicklung in der Modeindustrie informiert werden? Dann abonnieren Sie kostenlos unser monatliches E-Magazin unter https://linktr.ee/nuqislowfashion. Darin machen wir transparent, wie wir unsere nachhaltigen Produkte auf faire Art und Weise herstellen.

Unsere treibende Kraft hinter der Marke ist nach wie vor die Herstellung schöner, nachhaltiger Kleidung. Wir wollen die Umwelt verbessern, faire Arbeitsbedingungen schaffen und die Modeindustrie als eine der umweltschädlichsten Industrien stärken. Bleiben Sie aufmerksam!

Mit Freunden teilen:


Wie die strickenden Mütter Weihnachten feiern

Wie die strickenden Mütter Weihnachten feiern

Handwerkliche Tradition

Weihnachten in Ayacucho, Peru.

Wie feiern eigentlich die strickenden Mamas, die für NUQI Slow Fashion produzieren, Weihnachten?

Ist es wie bei uns Tradition, wird es nicht gefeiert oder geschieht etwas anderes?

 

In Peru wird Weihnachten auf die gleiche Weise gefeiert wie in unserem Land. Auch hier erstreckt sich das Fest über zwei Tage.

Weihnachten ist in Peru vor allem ein Familienfest. Eine typische Familientradition besteht darin, am 24. und 25. Dezember "chocolatao" mit "paneton" zu trinken und zu essen. Viele Familien in Ayacucho sind religiös und besuchen gemeinsam die Messe.

Wie feiern die strickenden Mütter Weihnachten? Sie tanzen gerne zu Ehren von Jesus. Die spezielle Festtagskleidung, die sie tragen, wird eigens für diese Zusammenkunft angefertigt. Die Kleidung ist für sie wichtig, weil sie sich für dieses Treffen gerne schick machen. Sie lieben es, mit der ganzen Familie zusammen zu sein. Dies ist ein wichtiger Moment für sie.

Wie die strickenden Mütter Weihnachten feiern
Wie die strickenden Mütter Weihnachten feiern

Weihnachtsgeschenke für strickende Mütter

Die gemeinnützige Organisation Solid crafts, die die Werkstatt in Ayacucho betreibt, verteilt Weihnachtsgeschenke an die strickenden Mütter. Dazu gehört ein Gutschein für den Kauf eines Truthahns bei einem örtlichen Landwirt. Es ist unwahrscheinlich, dass sie selbst ein solches Gerät kaufen, da sie sonst einen hohen Preis zahlen müssten.

Während der Weihnachtszeit ist es in Peru Sommer. Weihnachtlich geschmückte Palmen, ein Weihnachtsmarkt und Krippen auf dem Hauptplatz von Ayacucho beschreiben die gemütliche sommerliche Weihnachtsatmosphäre, in der die Einwohner flanieren und sich vergnügen.

> Zum Schal aus Merinowolle

> Beinlinge aus Wolle, handgestrickt

Mit Freunden teilen: